U21 – Klarer Sieg im zweiten Meisterschaftsspiel

Junioren U21

Nach dem erfolgreichen Saisonstart der letzten Woche führte die Reise der U21 nach Bazenheid. Der heutige Gegner konnte sich letzte Saison in der U21D durchsetzen und stieg mit einem sehr jungen und talentierten Team in die dritte Stärkeklasse auf. Der Gastgeber war von diversen Absenzen von Schlüsselspielern geplagt, weshalb das Toggenburger Kader recht spärlich ausfiel. Auf Seiten der Sarganser konnte man ein ähnliches Bild feststellen – trotz der geringen Mannstärke war das Team sehr motiviert um an der guten Leistung anzuknüpfen und drei Punkte zu ergattern.

 Wie eine Woche zuvor konnte der UHCS sehr stark in das Spiel starten, weshalb bereits in der 4. Spielminute das erste Tor für den UHCS fiel. Danach entwickelte sich das Spiel kurzzeitig zu einem Schützenfest. Innert sieben Minuten konnte der UHCS seinen gelungenen Start auf 0:5 ausbauen. Mit dieser komfortablen Führung verlangsamte sich das Spiel und man merkte, wie die U21 einen Gang zurückschaltete. Die Gastgeber konnten nun mit einigen Aktionen glänzen und den Rückstand auf 1:5 verkürzen.

Während der Drittelspause wurden viele Parallelen zum letzten Spiel ersichtlich, als die vermeindlich sichere Führung fast aus den Händen gegeben wurde. Das Team um Headcoach Marco Perisa hat jedoch aus diesem Fehler gelernt und startete dominant in das zweite Drittel. So wurde die 1:5 Führung um vier Tore ausgebaut ehe das letzte Drittel startete. Das geschwächte United Toggenburg war dem UHCS in den finalen 20 Minuten weiterhin unterlegen. So konnte die U21 bis zum Schlusspfiff das Resultat auf 1:10 erhöhen und das Spiel für sich entscheiden.

Das erste Auswärtsspiel gegen das geschwächte Toggenburger “Newcomer-Team” konnten die Sarganser zufrieden abschliessen. Nach diesem guten Start in die Saison 19/20 dürfen wir gespannt auf die nächsten Spiele des aktuellen Tabellenführers sein…

 

Text:Fabrice Brossard