Trainingsstart verschoben

Gemäss Bundesratsbeschluss darf ab dem 11. Mai 2020 wieder in Kleingruppen bis max. 5 Teilnehmer und mit 2m Abstand trainiert werden. Trotzdem haben die Gemeindepräsidenten des Sarganserlandes entschieden, die Sporthallen inkl. Aussenanlagen für Vereine bis auf weiteres noch geschlossen zu halten. Die Halle Tiergarten kann ebenfalls nicht benützt werden, weil das Militär die Halle aufgrund der Corona-Bestimmungen betriebsintern benötigt.

Dementsprechend findet zur Zeit kein Mannschaftstraining in den Hallen statt. Die Grossfeldmannschaften, welche ihr Konditraining im Freien unter Beachtung des Schutzkonzeptes begonnen haben, betrifft dies nicht.

Ob nach Hallenöffnung ein Training nach dem von swiss unihockey erarbeiteten Schutzkonzept (max. 5 Teilnehmer, 2m Abstand, und vieles mehr) überhaupt Sinn macht, werden wir mit den jeweiligen Teambetreuern und Coaches erarbeiten. Wir werden für jede Stufe eine einheitliche Weisung erlassen, welche durch die Trainer umzusetzen ist. Sämtliche Mannschaftslisten der neuen Saison sind erstellt. In den nächsten Tagen werden auch noch die Hallenzuteilungen besprochen. Die Trainer werden sich im Verlaufe der nächsten zwei Wochen mit den Trainingszeiten melden und über das weitere Vorgehen informieren.