Herren2

Sarganserland II weiterhin makellos

Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel setzt sich das Herren II – Team an der Spitze der Tabelle fest.

Im „Derby“ gegen Grabs setzten sich die Sarganserländer mit 8:6 durch. Trotz einer heissen Schlussphase gelang es dem Heimteam, den im ersten und zweiten Drittel erspielte Vorsprung über die Zeit zu retten. Nach einem gemächlichen Start in die Partie waren Compagnoni und Accola für die Führung besorgt. Den Anschlusstreffer durch Ottiger beantwortete Rupp umgehend und so gingen die Hausherren mit einer komfortablen 2-Tore-Führung in die erste Pause. Wiederum Rupp sorgte zu Beginn des zweiten Abschnittes für den Ausbau der Führung, doch im gleich nach Wiederaufnahme der Partie erzielte Kramer den erneuten Anschlusstreffer. Es folgte ein torreiches Mitteldrittel, wobei Sargans bis zur Spielmitte auf 8:3 davonziehen konnte. Die Führung verwaltete das Heimteam auch im Schlussabschnitt, jedoch nur bis zum vierten Treffer der Gäste. Es folgte eine hitzige Schlussphase, in welcher die Gäste noch auf 8:6 verkürzen konnten. Schlussendlich retteten die Sarganser den Vorsprung mit Etwas Glück über die Zeit.

Somit verabschiedet sich das Herren II als Tabellenzweiter in die Nationalmannschaftspause.

UHC Sarganserland II – UHC R. Grabs-Werdenberg 8:6 (3:1, 5:2, 0:3)
Sporthalle Riet, Sargans. 109 Zuschauer. SR Beck/Hurni.

Tore: 11. L. Compagnoni 1:0. 15. M. Accola (A. Grünenfelder) 2:0. 16. M. Ottiger (F. Kramer) 2:1. 18. L. Rupp (L. Compagnoni) 3:1. 23. L. Rupp (L. Compagnoni) 4:1. 23. F. Kramer (A. Altherr) 4:2. 27. L. Compagnoni (N. Tschirky) 5:2. 27. M. Ottiger (F. Grässli) 5:3. 29. L. Rupp (L. Compagnoni) 6:3. 30. M. Accola (A. Grünenfelder) 7:3. 30. M. Gamma (L. Compagnoni) 8:3. 48. A. Tischhauser (A. Altherr) 8:4. 52. M. Graf (M. Ottiger) 8:5. 57. A. Tischhauser (M. Ottiger) 8:6.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Sarganserland II. 2mal 2 Minuten gegen UHC R. Grabs-Werdenberg.

Zur News-Übersicht