NLB: Erfolgreich in die Playouts gestartet

nlb

Die NLB des UHC Sarganserlands gewinnt das erste Spiel der Playout-Serie gegen Pfannenstiel Egg nach einer Aufholjagd mit 8:4 und geht in der Best-of-5 Serie mit 1:0 in Führung.

Die Vorzeichen waren klar, will man den Ligaerhalt so schnell als möglich sichern, muss das erste Heimspiel gegen Pfannenstiel Egg gewonnen werden. Die Realität zeigte jedoch ein ganz anderes Bild. Bereits nach 19 Spielminuten lag der UHC Sarganserland mit vier Treffern zurück und stand mit dem Rücken zur Wand. Glücklicherweise erzielte Remo Blumenthal kurz vor der ersten Pause den ersten Treffer für das Heimteam. Dieser Treffer läutete dann die grosse Wende ein. Das stark aufspielende Heimteam konnte durch Tore von Dominik Hardegger, Claudio Stucki und Pascal Dort bis zur zweiten Pause ausgleichen womit das Spiel wieder bei 0 begann. Das mit Spannung erwarte Schlussdrittel startete ausgeglichen, jedoch mit mehr Ballbesitz auf Seiten der Sarganserländer. In der 54. Spielminute war es Mauro Decasper der die erstmalige Führung für das Heimteam erzielte. Pfannenstiel setzte alles auf eine Karte und versuchte den Ausgleich zu erzwingen. Dem UHC Sarganserland gelang es aber dem Druck stand zu halten und Dominik Dietrich erzielte mit einem platzierten Schuss den sechsten Sarganser Treffer. Dominik Hardegger mit dem Tor zum 7:4 und Cedric Kühne mit dem «Empty Netter» zum 8:4 stellten das Schlussresultat dar.

Weiter geht es in der Serie am Freitag, 8. März 2019 um 20:00 Uhr auswärts in Egg. Das Spiel findet anlässlich des 20 Jahre Jubiläum des UHC Pfannenstiel Eggs statt, wobei sich das NLB-Team aus dem Sarganserland auch an diesem Spiel wieder über eine euphorische und lautstarke Unterstützung der Fans freuen wird.

 

UHC Sarganserland – Pfannenstiel Egg 8:4 (1:4, 3:0, 4:0)

Sporthalle Riet, Sargans. 259 Zuschauer. SR Anderegg/Röder.

Tore: 5. F. Hafner (S. Bier) 0:1. 6. M. Carigiet (D. Kyburz) 0:2. 13. F. Hafner (T. Bartenstein) 0:3. 19. T. Huber (S. Schellenberg) 0:4. 20. R. Blumenthal (R. Fehr) 1:4. 24. D. Hardegger (R. Fehr) 2:4. 33. C. Stucki 3:4. 34. P. Dort (R. Fehr) 4:4. 54. M. Decasper (R. Blumenthal) 5:4. 56. D. Dietrich (J. Karlsson) 6:4. 56. D. Hardegger (C. Kühne) 7:4. 60. C. Kühne (D. Hardegger) 8:4.

Strafen: 5mal 2 Minuten gegen UHC Sarganserland. 5mal 2 Minuten gegen Pfannenstiel Egg.

 

Bericht von Mauro Decasper