Herren 2. Liga – Wichtiger Heimsieg

Herren II_2te Liga_2019-2020

Gegen Unihockey Appenzell zeigten die Sarganser einen soliden Auftritt und sicherten sich mit einem 6:2-Erfolg drei wichtige Punkte, um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu wahren.

 

Die Partie startete wie erwartet mit hoher Intensität und war von vielen Zweikämpfen geprägt. Chancen waren Mangelware, obwohl das Heimteam mehrheitlich in Ballbesitz war, aber kein Mittel gegen die gut organisierte Verteidigung der Appenzeller fand. Erst in der 15. Spielminuten wurde der Aufwand der Sarganser belohnt. Nach einem Ballgewinn in der Mittelzone und dem daraus resultierenden Konter, erwischte Julius Thomann den Keeper der Gäste zwischen den Beinen und sorgte für die Führung des Gastgebers, welche bis zur ersten Sirene Bestand hielt.

Das zweite Drittel glich dem ersten Abschnitt, wobei es nur zwei Minuten dauerte, bis das nächste Tor fiel. Dominic Wieland baute die Führung für die Sarganser aus. Im Anschluss waren beide Teams bemüht, Torchancen zu kreieren, wobei Appenzell mehr Spielanteile verzeichnete. Dies resultierte im Anschlusstreffer in der 27. Spielminute. Nun war die Defensive des Heimteams gefordert, denn die Gäste drückten auf den Ausgleich. Doch auch diese heiklen Situationen meisterten die Sarganser mit etwas Glück und als Marcel Accola in der 35. Spielminute viel freien Raum vorfand, schloss er den Konter präzise ins hohe Eck ab. Mit einer 3:1-Führung aus Sicht des Heimteams ging es in die Pause.

Eine Vorentscheidung fiel bereits kurz nach Wiederanpfiff. Lorenzo Compagnoni erzielte in der 41. Spielminute das 4:1 und sorgte für ein beruhigendes Polster. Defensiv zeigte man sich weiterhin sehr geordnet und liess kaum eine Torchance zu. In der 49. Spielminute war es Stefan Schnyder, welcher eine gelungene Kombination im Slot verwertete. Der zweite Treffer der Appenzeller in der 50. Spielminute wurde umgehend von Dominic Wielands zweiten persönlichen Treffer beantwortet. So verwalteten die Hausherren den Vorsprung sicher über die Zeit und verabschiedeten sich mit drei Punkten in die Nationalmannschaftspause.

 

UHC Sarganserland II – UH Appenzell 6:2 (1:0, 2:1, 3:1)

Sporthalle Riet, Sargans. 98 Zuschauer. SR Camenzind/Wild.

Tore: 15. J. Thomann (D. Wieland) 1:0. 22. D. Wieland (A. Grünenfelder) 2:0. 27. M. Gasser (Mau. Neff) 2:1. 35. M. Accola 3:1. 41. L. Compagnoni (S. Schnyder) 4:1. 49. S. Schnyder (N. Tschirky) 5:1. 50. M. Gasser (Mau. Neff) 5:2. 53. D. Wieland (J. Thomann) 6:2.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Sarganserland II. 2mal 2 Minuten gegen UH Appenzell.

 

Bericht von Lucas Nold