Doppelrunde

NLB

Heimsieg und Auswärtsniederlage für die NLB

In der Doppelrunde gelang dem UHCS am Samstag der wichtige Heimsieg gegen Grünenmatt. Am Sonntag musste man sich auswärts, Basel Regio geschlagen geben.

Das Spiel am Samstag zu Hause gegen Grünenmatt startete mit klaren Spielanteilen für die Sarganser Hausherren. In der 4. Spielminute war es Samuel Pfiffner der den Führungstreffer erzielte. Kurze Zeit später erhöhte Sascha Koch, mit seinem zweiten persönlichen Saisontreffer, auf 2:0. Das Spiel wurde mehrheitlich vom UHCS kontrolliert und es gelang dem Heimteam bis zur zweiten Pause auf 4:0 zu erhöhen. Dank starken Paraden von Sepp Mattle gelang es Sargans bis zur 44. Spielminute keinen Gegentreffer zuzulassen. Durch ein Eigentor erzielten die Gäste aus dem Emmental den Treffer zum 4:1. Den Sarganserländer war es mit einer abgeklärten Teamleistung möglich, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Samuel Pfiffner erzielte zwölf Minuten vor Schluss noch seinen zweiten Treffer des Abends und stellte mit dem 5:1 das Schlussresultat dar.

Am Sonntag traf die NLB auswärts auf Unihockey Basel Regio. In einem attraktiven Spiel gelang es den Sarganserländern zu keiner Zeit in Führung zu gehen und so resultierte am Ende eine 2:6 Niederlage. Basel Regio, mit WM-Bronzemedalliengewinner Patrick Mendelin, war über das ganze Spiel gesehen effizienter und wusste seine Chancen in Tore umzuwandeln.

Am nächsten Samstag, 22. Dezember 2018, geht es um 18:00 Uhr in der Riethalle in Sargans in das letzte Heimspiel des Jahres. Die NLB trifft auf Ticino Unihockey und will das Unihockeyjahr 2018 mit einem positiven Resultat abschliessen.

UHC Sarganserland – UHC Grünenmatt 5:1 (2:0, 2:0, 1:1)

Sporthalle Riet, Sargans. 196 Zuschauer. SR Anderegg/Röder.

Tore: 4. S. Pfiffner (F. Good) 1:0. 7. S. Koch (J. Karlsson) 2:0. 28. D. Hardegger (R. Fehr) 3:0. 30. R. Blumenthal (J. Karlsson) 4:0. 44. S. Herren (Eigentor) 4:1. 48. S. Pfiffner (F. Good) 5:1.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UHC Sarganserland. 1mal 2 Minuten gegen UHC Grünenmatt.

Unihockey Basel Regio – UHC Sarganserland 6:2 (1:0, 3:1, 2:1)

Sandgruben, Basel. 212 Zuschauer. SR Geissbühler/Schmocker.

Tore: 6. M. Jolma (P. Krähenbühl) 1:0. 26. M. Decasper (C. Kühne) 1:1. 28. T. Vojtisek (R. Schmid) 2:1. 30. M. Jolma (P. Krähenbühl) 3:1. 39. R. Staudenmann (A. Richard) 4:1. 48. M. Decasper (F. Good) 4:2. 58. A. Spring (P. Mendelin) 5:2. 58. R. Staudenmann (A. Richard) 6:2.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio. 1mal 2 Minuten gegen UHC Sarganserland.

Bericht von Mauro Decasper