Derbysieg gegen Alligator Malans

Ein sensationelles Schlussdrittel des Heimteams sorgte für einen klaren 10:4-Sieg. Zuvor bekundete man vierzig Minuten Schwierigkeiten, dass Spiel in die gewünschten Bahnen zu lenken.

 Nach einer verhaltenen Startphase beider Teams ging es Schlag auf Schlag: Beat Sulser sorgte für die Führung der Gastgeber, Malans antwortete in der gleichen Minute mit einem Doppelschlag innerhalb von zehn Sekunden. So lag Sargans Mitte des ersten Drittels in Rückstand, obwohl man mehr Spielanteile verzeichnen konnte. Die verstärkten Offensivbemühungen wurden in der 15. Spielminute belohnt, Mario Gamma verwertete das Zuspiel von Roger Ackermann zum Ausgleich.

Der zweite Abschnitt lässt sich kurz zusammenfassen: Beiden Teams gelang in der Offensive wenig und es entwickelte sich ein von Fehlern geprägtes Spiel. In der 25. Spielminute ging Sargans durch Andrin Vetsch in Führung, doch Malans fand wiederum eine Antwort und glich zu Spielmitte erneut aus.

Unzufrieden mit dem eigenen Spiel, reduzierte Sargans in der Folge auf zwei Linien für das Schlussdrittel. Diese Massnahme sollte ihre Wirkung nicht verfehlen. Denn innerhalb von fünf Minuten im Schlussdrittel wurde die Partie zugunsten der Heimmannschaft entschieden. Noel Tschirky, Marcel Accola, Remo Thöny, Jonas Good, Beat Sulser und Andrin Grünenfelder trafen allesamt in der Zeitspanne von der 42. bis zur 45. Spielminute. So lagen die Hausherren komfortabel in Führung mit 9:3-Toren. Marcel Accola sorgte noch für das «Stängeli» und Remo Eberhard erzielte einen weiteren Treffer für Malans zum 10:4 Schlussresultat.

Dank des Schlussdrittels kann ein verdienter Sieg gefeiert werden. Doch für die Sarganser gilt es hinsichtlich der kommenden Gegner eine solche Leistung über 60 Minuten abzurufen.

(Text: Lucas Nold; Bild: Oswald Pfiffner)

UHC Sarganserland II – UHC Alligator Malans II 10:4 (2:2, 1:1, 7:1)
Sporthalle Riet, Sargans. 82 Zuschauer. SR Canli/Ten.
Tore: 9. B. Sulser 1:0. 9. G. Aebli (B. Aebli) 1:1. 9. G. Locher (M. Zumsteg) 1:2. 15. M. Gamma (R. Ackermann) 2:2. 25. A. Vetsch 3:2. 32. G. Aebli 3:3. 42. N. Tschirky (M. Accola) 4:3. 43. M. Accola (R. Thöny) 5:3. 44. R. Thöny (D. Wieland) 6:3. 44. J. Good (M. Gamma) 7:3. 45. B. Sulser 8:3. 45. A. Grünenfelder (M. Gamma) 9:3. 49. M. Accola (M. Gamma) 10:3. 53. R. Eberhard (E. Liberto) 10:4.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans II.