6 Punkte aus der Doppelrunde für die NLB

Der UHC Sarganserland kann beide Spiele des Wochenendes für sich entscheiden und fährt die ersten zwei Siege der noch jungen Saison ein.

Das erste Spiel der Doppelrunde, gegen den UHC Grünenmatt, war für den UHCS bereits von hoher Bedeutung, da die Mannschaft von Cheftrainer Marco Kipfer die ersten beiden Saisonspiele verloren hatte. Von zusätzlichem Druck war in der Anfangsphase der Partie jedoch nichts zu spüren. Dominik Hardegger konnte in der 10. Spielminute eine Powerplaysituation mustergültig abschliessen und Fabio Good erzielte in der 16. Spielminute den zweiten Treffer für den UHCS. Mit diesem Resultat ging es in die erste Pause. In einem durchzogenen Mitteldrittel konnten beide Mannschaften je einen Treffer erzielen, was zur Folge hatte, dass der UHCS mit einem Zwei-Tore-Vorsprung ins letzte Drittel steigen konnte. Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut, der sich glänzend in Form befindende, Fabio Good der auf Pass von Jakob Karlsson den vierten Treffer für den UHCS erzielte. Der UHCS hatte das Spiel bis zur 55. Minute im Griff, wurde dann allerdings innerhalb von 70 Sekunden gleich zweimal bezwungen und konnte sich in einer hektischen Schlussphase bei seinem Schlussmann, Sepp Mattle, bedanken welcher die drei Punkte mit sehenswerten Paraden sicherte.

Am Sonntag war Unihockey Basel Regio in der Riethalle Sargans zu Gast. Der UHCS startete, wie bereits am Samstag erfolgreich in die Partie und führte zur ersten Pause mit 3:1. Das zweite Drittel gestaltete sich attraktiv und ausgeglichen. Sargans konnte den Vorsprung auf 6:3 ausbauen und setzte im letzten Drittel zur Kür an. Das lautstarke Publikum wurde mit teilweise sehenswerten Kombinationen belohnt und der UHCS machte den Abschluss der Doppelrunde mit einem Score von 6:2 im letzten Drittel perfekt. Mit einem Schlussresultat von 12:5 gewinnt der UHCS die Partie gegen Basel und befindet sich nun im Tabellenmittelfeld.

Kann der UHCS den Schwung und die Spielfreude ins nächste Wochenende mitnehmen, darf man sich erneut Hoffnungen auf die nächsten Erfolgserlebnisse machen. Der UHCS trifft am 30. September 2018 um 18:00 Uhr, auswärts in Bellinzona auf Ticino Unihockey.

UHC Grünenmatt – UHC Sarganserland 3:4 (0:2, 1:1, 2:1)

Forum Sumiswald AG, Sumiswald. 129 Zuschauer. SR Häusler/Rimensberger.

Tore: 10. D. Hardegger (D. Wieland) 0:1. 16. F. Good (K. Jakob) 0:2. 30. Y. Arm (T. Eyer) 1:2. 38. K. Jakob 1:3. 41. F. Good (K. Jakob) 1:4. 56. Y. Arm (M. Lüthi) 2:4. 57. K. Briggen (S. Habegger) 3:4.

Strafen: 2mal 2 Minuten, 1mal 5 Minuten (A. Künzli) gegen UHC Grünenmatt. 4mal 2 Minuten gegen UHC Sarganserland.

 

UHC Sarganserland – Unihockey Basel Regio 12:5 (3:1, 3:2, 6:2)

Sporthalle Riet, Sargans. 191 Zuschauer. SR Britschgi/Gasser.

Tore: 6. R. Blumenthal (F. Good) 1:0. 10. F. Good (C. Stucki) 2:0. 14. P. Schaffter (P. Mendelin) 2:1. 19. K. Jakob (F. Good) 3:1. 23. C. Stucki (P. Dort) 4:1. 30. M. Jolma (P. Mendelin) 4:2. 31. R. Blumenthal (F. Good) 5:2. 35. T. Vojtisek (D. Kramer) 5:3. 37. S. Pfiffner (C. Stucki) 6:3. 44. P. Mendelin 6:4. 49. C. Stucki 7:4. 50. R. Blumenthal (F. Good) 8:4. 53. D. Dietrich (R. Blumenthal) 9:4. 55. S. Koch (F. Good) 10:4. 56. F. Good (K. Jakob) 11:4. 57. D. Kramer (T. Vojtisek) 11:5. 58. C. Stucki 12:5.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Sarganserland. 1mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio.

Zur News-Übersicht